APC_Logo_neu

Wir beraten, planen, konfigurieren und liefern USV-Systeme für fast jeden Einsatzbereich

In den vergangenen fast vier Jahrzehnten wurde APC zum Branchenstandard für zuverlässige Energie- und physische IT-Infrastrukturen. Heute ist APC in großen und kleinen IT-Abteilungen sowie in umfangreichen Channel Partner Community der führende Anbieter. Durch die langjährige Innovationsgeschichte stehen die Produkte seither für Infrastruktur-, Management- und Datenschutzlösungen zum Schutz von Unternehmen auf der ganzen Welt.
Im Jahr 1999 wurde APC mit PowerShield auf dem Technologiemarkt für Wohnhäuser aktiv. Diese Lösung erfüllte die wachsenden Breitbandanforderungen für kabelgebundene und feste kabellose Anwendungen in Privathaushalten. Daraufhin startete das Unternehmen mit drei neuen strategischen Übernahmen in das neue Jahrtausend. Diese Übernahmen ebneten den Weg zum Gleichstrommarkt für Kommunikationsgeräte, zum Kabel- und Konnektivitätsmarkt für Heim- und Unternehmens-IT-Anwendungen sowie zum Präzisionskühlungsmarkt für Datacenter und Kommunikationsgeräte. Nach der Übernahme von ARRIS im Jahr 2001 erweiterte APC sein Energieangebot im Bereich der Breitbandnetzwerke noch weiter. Im Jahr 2002 führte APC Power StruXure™ein, seine erste NCPI-Architektur (Network-Critical Physical Infrastructure), mit der das Energiemanagement in Datacentern revolutioniert wurde. Im selben Jahr wurde das Unternehmen in den NASDAQ-100-Index aufgenommen, einer Liste der 100 größten Aktien abseits des Finanzmarktes.
Am 14. Februar 2007 wurde APC von Schneider Electric übernommen, einem multinational aktiven europäischen Unternehmen, das weltweit für sein Know-how im Bereich Energiemanagement und Automatisierung bekannt ist. Dies führte zur Gründung der CPCS-Geschäftseinheit (Critical Power and Cooling Services, wichtige Stromversorgungs- und Kühlungsservices), die jetzt die Marken APC und MGE UPS Systems enthält.