Haben Sie auch Software?

So wie Hardware stellt auch die Software eine essentielle Basis für die Datenverarbeitung dar. Sie baut dabei direkt auf die Hardware auf oder wird auf andere Basissoftware (z.B. Betriebssystem) aufgesetzt. Sie stellt dabei eine Gesamtheit an Informationen dar, die der Hardware zugeführt werden muss, um ein definiertes Aufgabenspektrum nutzbar zu machen. Software kann dabei nicht nur als Programm auftreten, sondern auch z.B. als Anleitung, Treiber oder Dokumentation.
Software kann bei fehlerhafter Konfiguration Fehler hervorrufen, die das gesamte System lahm legen. Dabei wird aber die Hardware nie direkt beschädigt, sondern nur das Betriebssystem.