Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV)

Die Sorge vor den Folgen eines Stromausfalles wächst. Zwar verfügt Deutschland über ein sehr zuverlässiges Stromnetz, doch was ist wenn der Strom doch mal ausfällt? Was passiert mit den vorhandenen Systemen wie z.B. Server, Telefonanlage oder Alarm/Brandmeldeanlage?

Sind Ihre Systeme vor Stromausfall gesichert?

Viele Unternehmen sind darauf angewiesen, dass ihre IT zuverlässig rund um die Uhr zur Verfügung steht. Einen Ausfall geschäftskritischer Systeme kann sich kaum ein Unternehmen leisten. Fällt die Infrastruktur doch einmal aus, kommt der Arbeitsprozess ins Stocken. Oft noch schlimmer: Steht die IT nicht zur Verfügung, kann das zu Datenverlusten führen. Wenn geschäftskritische Informationen verloren gehen, entstehen meist nicht nur hohe Kosten, sondern auch ein erheblicher Imageschaden.

Das Problem

Um die IT-Ausrüstung zuverlässig am Laufen die zu halten, ist eine beständige Stromversorgung essentiell für die meisten Unternehmen. Nicht nur Stromausfälle, sondern auch Blitzeinschläge und kurzfristige Unter- und Überspannungen, Frequenzschwankungen und Verzerrung der Spannungswelle sind schädlich für die IT und können zu Ausfällen führen. Bis zu 1.800 Spannungsstörungen soll es täglich geben. Diese Versorgungsprobleme können Hardwareschäden, Datenverluste, Übertragungsfehler und Systemabstürze nach sich ziehen.

Abhilfe schaffen

Abhilfe schaffen können Unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USV). Bei einer USV handelt es sich um ein statisches elektronisches Stromversorgungssystem, das beim Ausfall oder bei einer Störung der normalen Stromversorgung die angeschlossenen Geräte weiterhin mit Energie versorgt. Meist werden an USVs IT- und TK-Anlagen angeschlossen, es kann sich aber auch um Sendeanlagen, Beleuchtungen, Klimaanlagen, Pumpen oder ähnliches handeln. IT-Systeme, deren Funktionsfähigkeit für das Geschäftsmodell eines Unternehmens entscheidend ist,
sollten immer an eine Unterbrechungsfreie Stromversorgung angeschlossen sein. Die Auswahl der richtigen USV ist allerdings ein komplexes Thema wobei wir Sie gerne unterstützen. Schließlich gibt es USVs für einzelne Geräte, wie etwa einen einzelnen PC-Arbeitsplatz, ebenso wie für komplette Serverräume und Rechenzentren. Ist die gewählte USV überdimensioniert, bezahlt der Kunde zu viel. Ist die Leistung der Anlage nicht ausreichend, können aber auch Erneuerungen oder Nachrüstungen zu hohen Kosten führen.

Sprechen Sie mit uns, damit ein unterbrechungsfreies Arbeiten weiterhin gewährleistet ist.

Hier finden Sie einige Anwendungsbeispiele für die Produkte dieses Herstellers: Online USV; APC